Der Epson EB-X12 im Test

Der EB-X12 von Epson ist ein 3LCD-Projektor, der wie sein Vorgänger für den Bereich des Business gedacht ist, da er einen großen Wert auf die Helligkeit legt und den Kontrast eher hinten anstellt.

Bildqualität

Aufgrund der Verwendung der LCD-Technologie lassen sich eine besonders hohe Weiß- und Farbhelligkeit erkennen, die die Qualität des Bildes insgesamt erhöhen. Im Zusammenspiel mit der hohen Helligkeit sind Projektionen auch in Tagungsräumen, die generell sehr erleuchtet sind, möglich.

Auflösung

Auch dieser Punkt spricht klar für eine Verwendung im Business Bereich. Die maximale native Auflösung beträgt 1024 x 768 Pixel. In diesem Format können Sie beispielsweise die Standardgröße von Microsoft Power Point Präsentationen aufrufen und diese perfekt wiedergeben. Außerdem beinhaltet der Epson eine horizontale Keystonekorrektur, die es Ihnen erlaubt, den Beamer in die bestmögliche Lage zu bringen um das Bild direkt auf die Projektionsfläche zu bringen, ohne dass Sie einen Verlust der Qualität erhalten.

Helligkeit & Kontrast

2800 ANSI Lumen verhelfen zu einem leuchtenden und kräftigen Bild, auch bei grundsätzlich helleren Räumen. In Verbindung mit der LCD-Lampe erhalten Sie besonders helle Farben und einen großen Farbraum. Da Präsentationen generell nur wenig Schwarz beinhalten, legt Epson mit dem EB-X12 keine hohe Notwendigkeit auf einen guten Kontrast. Das Verhältnis liegt bei 2000:1, was bei Präsentationen mehr als ausreichend ist. Für den abendlichen Film ist dies allerdings nicht die beste Wahl, da dunkle Szenen eher schlecht zu erkennen sind.

Betriebslautstärke

Der EB-X12 ist, wie viele vergleichbare Modelle etwas laut, wenn man ihm im normalen Modus betreibt. Wir sind der Meinung, dass auch der Eco-Modus für die Verwendung im Business Bereich ausreichend ist. Dieser reduziert die Geräuschentwicklung um ein Vielfaches, wodurch das Präsentieren selbst angenehmer ist. Rundum also eine ausgewogene Lautstärke des Lüfters, die nur bei voller Nutzung störend wird.

Fazit des Tests

In unserem Epson EB-x12 Test konnten wir die Absicht des Herstellers bestätigen, die gezielt auf den Gebrauch des Geräts im geschäftlichen Bereich ausgerichtet ist. Mit der hohen Helligkeit wird das Projizieren auch in helleren Tagungs- oder Büroräumen leicht gemacht, wohingegen ein abendlicher Film durch einen eher niedrigen Kontrastwert nicht empfehlenswert ist. Der Preis des EB-X12 liegt bei knapp 450 Euro, was für die gebotene Technik und der angewandten LCD-Technik ein gutes Preis-Leistungsverhältnis darstellt.

Epson EB-X12epson-eb-x12-3lcd-projektor-2800al-30001-xga-hdmi-B005KP1J8C-1epson-eb-x12-3lcd-projektor-2800al-30001-xga-hdmi-B005KP1J8C-2
Derzeit nicht verfügbar
bei Amazon nachsehen eine Alternative suchen
Gesamtwertung
Epson EB-X12
5/ 5
Besonderheiten
  • Hohe Bildqualität dank Epson 3LCD-technologie, einer Weiß- und Farbhelligkeit von 2.800 Lumen
  • PC-unabhängig: Bilder direkt vom USB-Stick präsentieren
  • Einfache Installation durch automatische vertikale und manuelle horizontale trapezkorrektur per Schieberegler
  • 3-in-1 USB-Display: ein einziges USB-Kabel genügt zur Steuerung von Bild, ton und Maus zum Seitenwechsel
  • Lieferumfang : Projektor EB-X12, Stromkabel 1,8 m, Computerkabel 1,8 m, USB-Kabel 1,8 m, Fernsteuerung mit Batterien, Tragetasche, Benutzerhandbücher

Kommentare anderer Nutzer

Bisher keine Kommentare. Schreibe Sie uns Ihre Erfahrungen!

Epson EB-X12
Weitere Möglichkeiten
Preisalarm einrichten Beamer vergleichen

Immer noch zu teuer?

Preisalarm einrichtenHinterlege einen Wunschpreis in unserem Preisalarm und wir benachrichtigen dich, wenn das Fernglas zu deinem Wunschpreis erhältlich ist!


Hinweis:

Alle Preisangaben ohne Gewähr. Es können Versandkosten anfallen! Wir bemühen uns stets, alle Preise aktuell zu halten. Die Preise werden täglich aktualisiert!